Logo
    Spannungsriss Stress cracks 
Sie befinden sich hier: Aktuelle Themen » Oberflächenveränderungen » Kunststoff / Gummi » Spannungsriss

Kunststoff / Gummi - Spannungsrisse

Spannungsriss

Art der Oberflächenveränderung

Die Spannungsrisskorrosion, z.B. bei Polysulfon, führt zu sichtbaren Rissen bzw. Brüchen.
 
Herkunft & Ursachen        

Spannungsrisse treten vorzugsweise in solchen Bereichen eines Medizinproduktes auf, in denen herstellungsbedingt erhöhte "eingebaute" Spannungen vorliegen.

Durch bestimmte Bedingungen im Aufbereitungsprozess (z.B. unzureichende Spülung, hohe Temperaturen, bestimmte oberflächenaktive Chemikalien) treten in diesen Bereichen Rissbildungen auf.

Empfehlungen zur Beseitigung        

Nicht möglich.
 
Maßnahmen zur Vermeidung        

Der Einsatz von Spannungsrisskorrosion begünstigenden Prozesschemikalien ist zu vermeiden. Es ist eine ausreichende Schlussspülung mit VE-Wasser sicherzustellen. Unbedingt die Herstellerangaben zur Aufbereitung berücksichtigen.

Bewertung evtl. Risiken        

Befallene Instrumente aus Gründen der Patienten- und Anwendersicherheit sofort aus dem Instrumentenkreislauf entfernen!