Die Rolle von Reinigung und Reiniger in der Instrumentenaufbereitung

Wie wichtig eine gründliche (Vor-) Reinigung von Medizinprodukten ist liegt auf der Hand, denn eine effektive Desinfektion sowie anschließende Sterilisation kann nur bei sauberen Instrumenten durchgeführt werden.


Eine gründliche Reinigung ist grundlegende Voraussetzung für eine erfolgreiche Desinfektion. Bei unsachgemäßer Reinigung kann Restverschmutzung am Instrument haften bleiben und durch die anschließende chemische oder thermische, bzw. chemothermische Schlussdesinfektion an der Instrumentenoberfläche festbacken.

Das wiederum kann zu Materialschäden wie z.B. #Korrosion der Instrumentenoberfläche führen. Ebenfalls kann durch Verschmutzungen die antimikrobielle Wirkung der Desinfektionsmittel beeinträchtigt werden.


Für die (Vor-) Reinigung eignen sich zwei Arten von Chemikalien, ein purer Reiniger oder ein Reiniger mit desinfizierender Komponente. Welche #Prozesschemikalie auch eingesetzt wird, es ist darauf zu achten ein nicht proteinfixierendes Mittel einzusetzen. Vor allem aldehydhaltige Produkte sind in der (Vor-) Reinigung zu vermeiden, da der Wirkstoff bekanntlich mit Proteinen reagiert und es zu einer Quervernetzung der Eiweißmoleküle kommt. Die Proteine koagulieren und werden auf diese Weise durch den Wirkstoff an der Instrumentenoberfläche „festgebacken“. Ein weiteres Kriterium für die Wahl der #Prozesschemikalie ist die #Materialverträglichkeit. Für eine besonders schonende Reinigung empfehlen sich #pHneutrale bis #mildalkalische Produkte, denn in diesem pH-Bereich ist die Verträglichkeit mit vielen, auch sensiblen Materialien wie farbeloxiertem #Aluminium gegeben.


Grundsätzlich sind immer die Anwendungshinweise der #Prozesschemikalie (#Konzentration, #Einwirkzeit, #Materialverträglichkeit) sowie die #Herstelleranweisungen der Instrumentenhersteller zu beachten.


Über den Autor

Aaron Papadopoulos ist seit 2018 Mitglied des AKI und einer der Vertreter der Prozesschemikalienhersteller in der Gruppe. Er verantwortet innerhalb der Ecolab Deutschland GmbH das Produktmanagement für die Instrumentenaufbereitung.

0 views0 comments